Slider 01 Slider 02 Slider 03 Slider 04 Slider 05 Slider 06 Slider 07 Slider 08

FAQ Eltern

 

Wie "komme" ich zum Rosaroten Panther?

Einfach anrufen und mit einem der Erzieher einen Termin vereinbaren.
Dann kann man sich alles genau anschauen und sich bei Interesse auf die Warteliste setzen lassen.

 

WebKiTa Anmeldung:

Wie alle Kindergärten der Stadt Bamberg nehmen auch wir an der Anmeldesoftware teil. Es wäre uns jedoch sehr wichtig zu betonen, dass man nicht automatisch auf die Warteliste kommt, sondern erst nocheinmal telefonisch/persönlich mit den Erziehern einen Termin vereinbart, an dem man den Kindergarten, die Menschen und die Konzeption dahinter kennenlernen kann. Erst dann landet man auf der Warteliste.

 

Wie sieht das "Kennenlernen" aus?

An dem vereinbarten Termin, werdet ihr von einem Erzieher durch den Kindergarten geführt, könnt die Räumlichkeiten besichtigen und die Konzeption kennenlernen.
Wir versuchen all eure offenen Fragen zu klären und euch einen Einblick und ein Gefühl für den Rosaroten Panther zu geben.

 

Ab wann kann ich in den Rosaroten Panther eintreten?

Eintreten kann man immer zum ersten September, also zu Beginn des neuen Kindergartenjahres.


Wie sieht die Eingewöhnung im Kindergarten Rosaroter Panther aus?

Die Eingewöhnung gestalten wir je nach Kind und Eltern indivuduell. Jedes Kind und jedes Elternteil hat verschiedenen Bedürfnisse und Vorstellungen.
Wir versuchen es dadurch für alle so fließend und angenehm wie möglich zu machen.


Begrüßung im Rosaroten Panther:

Da sich unsere Bringzeit im Kindergarten sehr flexibel gestaltet (Von 7.45 Uhr bis 11.00Uhr), ist es uns nicht möglich uns den ganzen Morgen in der Garderobe aufzuhalten und die Kinder einzeln zu begrüßen. Deshalb einfach auf einen Erzieher zu gehen und signalisieren, dass ihr und euer Kind jetzt da seid. Alles weitere ergibt sich dann aus der Situation.

 

Stuhlkreis im Rosaroten Panther?

Bei uns im Kindergarten gibt es weder einen Stuhlkreis, noch Vorschule oder religiöse Erziehung. Unser Konzept basiert auf einem situativen Ansatz, der mit der Motivation der Kinder einhergeht. Religiöse Ansichten möchten wir bei den Eltern belassen. Dazu findet ihr mehr im Konzept.

 

Elterndienst im Rosaroten Panther?

Elterndienst ist bei uns nur dann gefragt, wenn die Erzieher bei der Supervision, einer Art Teamfortbildung die vier Mal im Jahr stattfindet, sind oder wenn einer der Erzieher krank wird und der Dienst des/der Erziehers/in nicht durch die anderen Teammitglieder abgedeckt werden kann.
Ansonsten gibt es bei uns keine wöchentlichen/regelmäßigen Elterndienste.


Was ist die Supervision?

Supervision ist eine Teambesprechung für die Erzieher, die durch eine/n Psychologe/in, sog. Supervisor, durchgeführt wird.
Die Supervision ist ca. viermal im Jahr.

© 2013-2019 Rosaroter Panther e.V. | Impressum